Einfach mal richtig entspannt sein …

wer möchte das nicht. Verspannungen der Muskeln lösen, die Seele baumeln lassen. Dabei werden Stresshormone abgebaut und sogenannte Glückshormone freigesetzt
Es gibt unzählige Möglichkeiten sich zu entspannen, schon ganz einfache Mittel wie Musik hören, spazieren gehen, lesen, ein warmes Bad usw.
Diese Tätigkeiten führen zu Zufriedenheit werden als passive Entspannungsmethoden bezeichnet.

Im Gegensatz dazu spricht man von aktiven Entspannungsmethoden die gezielt und systematisch auf den Organismus, den Körper und die Seele wirken. Auch hier gibt es eine Vielzahl von Methoden, etliche verschiedene Atemübungen, Yoga, Progressive Muskelentspannung, Bodyscan, Autogenes Training, Fantasiereisen und Meditation.

Systematische Entspannungsmethoden helfen unter anderem dabei:

  • Verspannungen zu lösen und zu beruhigen
  • mentale Blockaden zu lösen
  • die Stresstoleranz und Belastbarkeit zu erhöhen
  • in akuten Stresssituation gelassen zu bleiben

In meiner Praxis biete ich das Erlernen der Progressiven Muskelentspannung an und arbeite zum Beispiel in der Hypnose bzw. der Vorbereitung dazu mit Atemübungen, Bodyscan und Fantasiereisen.
Die Tiefenentspannung setze ich bei hoher Stressbelastung und Burnout-Symptomatik ein.

Auf eine besondere Form der Kiefermuskelentspannung möchte ich noch gesondert eingehen.