Warum ist es so schwierig Nichtraucher zu werden?

Weihnachtsplätzchen auf den Hüften
Januar 4, 2017

Warum ist es so schwierig Nichtraucher zu werden?

… und wie Sie es trotzdem schaffen können.

Oder fällt es Ihnen ganz leicht das Rauchen aufzugeben?
Nach dem Motto: Rauchen aufhören ist ganz leicht, ich mache es jede Woche ….

Das Bedürfnis zu rauchen ist ein Gefühl, das wie alle Gefühle vom Unterbewusstsein gesteuert, und durch bestimmte Reize ausgelöst wird. Im Gehirn entstehen dann Verknüpfungen zwischen diesen Reizen und dem Bedürfnis zu rauchen.

Das Bedürfnis nach einer Zigarette ist ein gelerntes Verhalten

Die gute Nachricht ist, dass man alles was man gelernt hat, auch wieder entlernen kann.

Daneben spielt natürlich die Gewohnheit eine extrem große Rolle, die Ritualisierung, die mit dem Rauchen einhergeht. Stellen Sie sich vor, Sie rauchen 20 Zigaretten am Tag und rauchen eine Zigarette in fünf Zügen (vermutlich sind es eher mehr Züge): Dann greifen Sie pro Jahr 7.300 mal zur Zigarettenschachtel, 7.300 mal zum Feuerzeug – und führen ca. 36.500 mal die Hand zum Mund…

Das Wohlbefinden, das dem Raucher für einen sehr kurzen Zeitraum vorgegaukelt wird, entsteht durch die Wirkung des Nikotins auf bestimmte Hormone. Hieraus entsteht dann meist der Irrtum, dass Nikotin ein Suchtstoff ist, ein Raucher also nikotinsüchtig ist.

Ist Rauchen eine Sucht? 

Dem ist nicht so! Der „Suchtanteil“ des Rauchens spielt sich ausschließlich im Kopf ab, ein Ventil für inneren Stress – und das kann man, wie oben bereits erwähnt, auflösen.

Darin liegt der einzigartige Vorteil und die hohe Erfolgsquote der Raucherentwöhnung mit Hypnose. Die Verknüpfungen, die im Gehirn entstanden sind werden –  ohne Zwang auflöst.

Sie müssen wollen …

Die wichtigste Option ist allerdings immer Ihre Mitarbeit! Die Wunschvorstellungen vieler Menschen, das Bedürfnis nach Rauchen wird vom Behandler „weggemacht“, sind nicht realistisch und wie der Name sagt: Wunsch-Vorstellungen.

Ein anhaltender Erfolg funktioniert nicht immer gleich bei ersten Anlauf. Rückfälle können vorkommen und zeigen lediglich, dass etwas Wichtiges noch nicht vom Unterbewusstsein gelernt wurde. Sie wollen aber nachhaltig vom Rauchen loskommen, nicht nur für ein paar Tage oder Wochen. Aus diesem Grund biete ich Pakete mit unterschiedlicher Behandlungsintensität und Behandlungsumfang an, so dass für „leichte und schwere Fälle“ das individuell Passende, gefunden werden kann.

Machen Sie den ersten Schritt und schauen Sie, welches Paket für Sie am besten passt.  Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin. Nutzen Sie die Möglichkeit eines halbstündigen kostenlosen Beratungsgesprächs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.